Wie funktioniert Suchmaschinenoptimierung (SEO)?

Die schönste Website nützt gar nichts, wenn sie von Ihren Kunden nicht gefunden wird. Nachfolgend möchten wir Ihnen erläutern, wovon es abhängt, an welcher Stelle Ihre Seite in den Ergebnislisten der Suchmaschinen stehen wird:

Suchmaschinenfreundlicher Aufbau

Internetseiten werden von Suchmaschinen durchsucht, analysiert und dann bewertet. Es ist daher wichtig, den Suchmaschinen einen suchmaschinenfreundlichen Aufbau der Website zur Verfügung zu stellen.

Die Erstellung suchmaschinenfreundlicher Strukturen ist kein Geheimnis, Google als derzeit bedeutendste Suchmaschine stellt seine zahlreichen Vorgaben in den Richtlinien für Webmaster online zur Verfügung.

Um diesen Punkt brauchen Sie sich nicht zu kümmern: Selbstverständlich verfasse ich den Quelltext Ihrer Internetpräsenz entsprechend diesen Richtlinien! Das ist bei vielen Anbietern leider nicht selbverständlich, denn für diese s.g. On-Site-SEO muss einiges an Zeit einkalkuliert werden.

Verlinkung zu Ihrer Internetpräsenz (=Backlinks)

Eine vernünftige Backlink-Struktur ist ein sehr wichtiges Kriterium bei der Frage nach der Platzierung Ihrer Website in den Ergebnislisten der Suchmaschinen. Man sagt auch, die Backlinks seien die „Währung“ bei Google: Je mehr Internetseiten auf Ihre Homepage verlinken, umso mehr nimmt die Suchmaschine an, dass Ihre Inhalte besonders wichtig und lesenswert seien und berücksichtigt das entsprechend bei den Suchergebnissen.

Bei den Backlinks kommt es aber nicht nur auf die Menge, sondern auch auf die Qualität des Backlinks an. Je wichtiger eine Website bei Google eingestuft ist, umso mehr „erbt“ Ihre Seite von dieser Bewertung bei einer Verlinkung.

Von allen SEO Maßnahmen ist der Backlinkaufbau die schwierigste und langwierigste Maßnahme, weil man hier im überwiegenden Maß auf die Mitwirkung von anderen angewiesen ist.

Natürlich gibt es auch Seiten, wo der Backlinkaufbau quasi von selbst passiert. Auf Seiten wie z.B. „Wikipedia“ wird überall gerne verlinkt. Aber wie kommt eine „langweilige“ Firmenwebsite an Backlinks?

Zunächst kann man sich an Geschäftspartner und Bekannte wenden, die eine Website betreiben und um eine Verlinkung bitten. Besonders gut ist es, wenn die Verlinkung thematisch gut passt, z.B. wenn der Maler von seinem Farblieferanten verlinkt wirkt.

Nun gibt es auch noch die Möglichkeit, sich in verschiedene Firmen Verzeichnisse einzutragen. Für die Freischaltung der Einträge wird fast immer eine Bestätigung an die angegebene E-Mail Adresse geschickt und der Empfänger der E-Mail muss dann noch auf den Aktivierungslink klicken. Natürlich machen das diese Anbieter nicht aus reiner Nächstenliebe und versuchen ggf. zu einem späteren Zeitpunkt, Ihnen zusätzlich die kostenpflichtige Variante schmackhaft zu machen.

Vergessen Sie nicht die Sozialen Netzwerke, auch hier kann man an vielen Stellen den Link zu seiner Internetpräsenz hinterlegen.

Hinweis: Der Backlinkaufbau ist im Kostenvoranschlag zur Erstellung der Internetseite nicht enthalten, sondern stellt eine eigenständige Leistung dar!

Inhalte auf Ihrer Website

Suchmaschinen werden Ihre Webpräsenz nur dann als wichtig einstufen, wenn sie genügend Inhalte, den s.g. „content“, auf Ihren Webseiten vorfinden. Idealerweise sollte der Inhalt die suchmaschinenrelevanten Begriffe (=Keywords) in einer natürlichen Dichte enthalten.

Wenn Sie der Suchmaschine jedoch lediglich „Aufgewärmtes“ präsentieren, dann langweilt das nicht nur Ihren Besucher, sondern wirkt sich auch negativ auf das Ranking Ihrer Seiten aus. Beachten Sie meine Tipps zum Verfassen von Texten für das Internet.

Wenn Sie besonders informative und beliebte Inhalte zur Verfügung stellen, werden Ihre Besucher Sie auch noch ganz automatisch mit Backlinks versorgen!

Schwarze Schafe meiden

Leider tummeln sich gerade im Bereich der Suchmaschinenoptimierung viele schwarze Schafe, die Ihrer Firma großen Schaden zufügen können. Ignorieren Sie diese Anbieter, die Ihnen unhaltbare und gefährliche Versprechungen machen, denn diese sind nur durch verbotene s.g. „Black-Hat-SEO“ Methoden möglich.

Die Manipulation von Suchmaschinenergebnissen führt aber langfristig zu einer Abstrafung in den Ergebnislisten und kann sogar zu einer kompletten Entfernung aus dem Index der Suchmaschine führen. Das bedeutet, dass Ihre Internetseite dann überhaupt nicht mehr gefunden werden kann!

Fazit: Eine nachhaltig erfolgreiche und seriöse Suchmaschinenoptimierung ist nur durch langfristige Maßnahmen zu erreichen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *